Baner firma Baner wewnątrz

Über Uns

Die Firma Plastbud sp. z o.o. spezialisiert sich auf die technisch hochmoderne Verarbeitung von Kunststoffen.

Die meisten unserer Produkte werden an die Automobilbranche (Fiat, VW, Daimler) und  Büroartikelhersteller geliefert. Die Anforderungen der Automobilbranche haben unser Unternehmen mit der Zeit zu einem kompetenten Partner für die Lieferung qualitativ hochwertiger Erzeugnisse gemacht und den Anstoß zur Entwicklung von Logistikstandards (Just-in-Time) gegeben, die zu einer unserer großen Stärken geworden sind.

Die laufende Optimierung der Produktionsprozesse und der Unternehmenskultur sowie Investitionen in unseren Maschinenpark haben viele Kunden von einer langfristigen Zusammenarbeit im Rahmen neuer Projekte mit uns überzeugt. Dank des vor kurzem realisierten Kaufs einer vertikalen Spritzgießmaschine sind wir in der Lage, Metallhülsen zu bespritzen, was mit traditionellen Technologien häufig unmöglich ist. Unser Angebot umfasst außerdem die Montage von Fertigprodukten und eine große Bandbreite von Veredelungstechniken für Spritzgussteile. Den Kern der verarbeiteten Rohstoffe stellen dar: PA, PA66, POM, PS, ABS, PE, PP, PVC u.a. – sowie Kunststoffe mit Talk- oder Glasfaserzusätzen.

 

Ein Schritt in die Vergangenheit

Die Geschichte des Unternehmens reicht bis ins Jahr 1999 zurück, als die Herstellung von Kunststoffteilen für das Projekt Fiat 600 aufgenommen wurde. In den Folgejahren wurde die Produktion von Kunststoffteilen im Spritzgießverfahren im Rahmen der Projekte John Deere, Mercedes Actros und Iveco GS200 ausgeweitet. Wegweisend erwies sich das Jahr 2004, als mit dem Spritzgießen von Kunststoffelementen für das Projekt Fiat Panda begonnen wurde. Im selben Jahr erlangte das Unternehmen das ISO 9001-Zertifikat, das eine Bestätigung für die Optimierung und Stabilisierung der Produktionsprozesse darstellte. In den nächsten Jahren entwickelte sich das Unternehmen dank des Gewinns neuer Projekte im Jahr 2007 weiter. Die Produktion für die Projekte Ford Ka und Fiat 500 trugen zur deutlichen Verbesserung der Prozessqualität bei und wappneten das Unternehmen, sich um weitere, noch anspruchsvollere Projekte zu bewerben. Im selben Jahr erweiterte die Firma Plastbud das Portfolio um die Büroartikelbranche. Somit konnte sowohl die Marktposition gefestigt, als auch das Image als zuverlässiger und erfahrener Geschäftspartner aufgebaut werden.

Als nächstes wurde mit der Entwicklung der Overmolding-Technologie (Überspritzen) von Polyesterbändern die Zusammenarbeit mit der Kurzwarenindustrie aufgenommen. In den folgenden Jahren konnten zudem Kooperationen mit Kunden aus anderen Branchen geknüpft werden, wie z. B. Maschinenbau (u.a. Schutzfenster für Schleifmaschinen).

Gleichzeitig wurden die technisch anspruchsvolleren Projekte VW Caddy, Fiat 500L, Mercedes Sprinter und Porsche Panamera implementiert, im Rahmen derer die Überspritztechnologie auf Metallhülsen angewandt wurde.

Unsere Kompetenz wurde mit dem Zertifikat ISO/TS 16949 im Jahre 2016 angenommen.

 

Was wir erreichen wollen

Die Unternehmensstrategie von Plastbud basiert auf folgenden Zielen:

  1.      Erweiterung des Kundenportfolios
  2.      Pflege und Intensivierung der Beziehungen zu Stammkunden

Wir sind überzeugt, diese Ziele mit Hilfe folgender Grundsätze erreichen zu können:

  1.       Volle Ausrichtung auf den Kunden, d.h. Erfüllung und Antizipation der Kundenerwartungen
  2.       Erweiterung von Wissen, Bewusstsein und Qualifikation der Mitarbeiter des Unternehmens mit Hilfe einer effektiven Schulungspolitik
  3.       Bekämpfung von Verschwendung durch die Implementierung der besten, in anderen Produktionswerken bewährten Lean Management-Lösungen
  4.       Realisierung einer effektiven Motivationspolitik und Konzentration auf das Engagement und die Nutzung der Mitarbeiterpotentiale im Unternehmen Teampflege

Handeln nach dem Prinzip der Wirtschaftlichkeit auf allen Hierarchieebenen, unabhängig von der Skala des Problems.